Montag, 5. November 2018

Was ist Demenzradio?





Demenzradio ist ein Blog zwischen den Welten: Der Welt der Fantasie und der Welt der Technik. Ein Blog, in dem ich meine beiden Hobbies miteinander verbinden kann: der Amateurfunk mit dem Schreiben von Fantasy-Literatur. 
Ich habe es ins Leben gerufen, als mir mein altes Blog "Antons Funkperlen verleidet ist".

Meines Erachtens, sollte man von Zeit zu Zeit zu neuen Horizonten aufbrechen und neue Wege erkunden. Das schützt vor geistiger Korrosion.
Das habe ich mit Demenzradio getan. Ich habe wieder einmal bei Null begonnen. 
Das Blog startete in einer fiktiven Welt, fernab der Wirklichkeit und mit einer grossen Portion Satire. Im Verlaufe der Zeit wurde es zu meiner Verwunderung immer technischer. Eine Entwicklung, die vielleicht wieder zu einem Neuanfang führen könnte. Wir werden sehen.

Demenzradio kann man abgekürzt DMR schreiben. Diese Abkürzung steht auch für ein digitales Funksystem, das dem kommerziellen Funk entliehen ist. Es zeigt meines Erachtens, wohin der Amateurfunk driftet. Weg von der Aether-Romantik zu Kommerz und einem Anhängsel des Internets.

Ich muss darauf hinweisen, dass das Lesen dieses Blogs freiwillig ist. Wer Satire nicht verträgt, sollte darauf verzichten. Zudem kann es Reste von Fake News enthalten. 

Anton HB9ASB 

Demenz ist eine schwere Krankheit, sowohl für die Betroffenen als auch für die Familie. Gesunde Ernährung, Bewegung in der Natur und dauerndes Training unseres Hirns können die Altersdemenz hinauszögern. Dazu ist unser Hobby bestens geeignet. Bauprojekte (HW und SW), Funken in der Natur (SOTA/POTA) und natürlich Morsen sind Herausforderungen an unsren Denkapparat, die ihn auf Trab halten. 


8 Kommentare:

  1. Schade dass man hier seine Anonymität hinter dem Datenschutz versteckt, es wäre sonst ein interessantes Forum.
    73 Jochen DB8AS

    AntwortenLöschen
  2. Anton, du schreibst einfach so wie du schreibst

    AntwortenLöschen
  3. Anton, du schreibst einfach so wie du schreibst

    AntwortenLöschen
  4. Anton, du schreibst einfach so wie du schreibst

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin mir nicht so sicher, ob der Name dieses Blogs zur Stärkung des Ansehens des Amateurfunks bei den Behörden (BAKOM, BABS, BAV, SRK etc.) beiträgt. Wie soll ich im Rahmen des Notfunk's einer kantonalen Notorganisation erklären, dass seriöse, engagierte Funkamateure ihnen in extremen Katastrophen-Situationen helfen könnten??
    Mit "Demenz" möchte ich persönlich und sicher auch die Mehrheit der Funkamateurgemeinschaft nicht in Verbindung gebracht werden.

    Bernard, HB9ALH

    AntwortenLöschen
  6. Hall Demenzradio: Ich finde den Blog sehr gut und erfrischend.
    Mach weiter so.
    Groß Martin

    AntwortenLöschen
  7. Es ist gut so, das Anton mit Demenzradio seine Erkenntnisse und seine spezielle "Sicht der Dinge" veröffentlicht, wie er es mit "Funkperlen" über viele Jahre erfrischend ehrlich tat.

    AntwortenLöschen